Auf diesen Seiten möchte ich mich als Fotograf vorstellen.

Meine Fotografien entstehen oft ungeplant, manchmal aber auch in voller Absicht.
Ihre Themen reichen von Landschaft über Urbanes bis hin zu Stillleben.
Die Stimmungen reichen von Melancholie bis zu Sarkasmus.
Oftmals fasse ich meine subjektiven Eindrücke zu Serien zusammen, die dann neue Kontexte bilden.

Die Serien Handwerk, Triples, Shortstories und Norden sind oder waren in Ausstellungen zu sehen.
Weitere Ausstellungen sind in Planung.

Bevorzugt arbeite ich mit älteren Kameras, die mit Film gefüttert werden, den ich dann selbst entwickle und die Negative vergrößere oder scanne.
Aber auch der gelegentliche Einsatz einer Digitalkamera und einer Lochkamera mit dem Negativformat 13x18cm ist nicht ausgeschlossen.